Spitzensport Förderung

MALOJA STATTET DAS GHOST FACTORY RACING TEAM AUS

Die neue Partnerschaft zwischen GHOST und Maloja – zwischen dem „Woid“ im Norden Bayerns und dem Chiemgau im Süden – bringt zwei Gleichgesinnte zusammen: Uns beiden geht es um die Förderung des Spitzensports, aber darüber hinaus noch um mehr: Nämlich darum, den MTB-Sport weiterzuentwickeln und zu inspirieren.

Bereits 2011 setzte die aus Waldsassen stammende Bike-Schmiede GHOST ein klares Statement mit der Gründung eines reinen Damen-Teams. Heute ist das GHOST Factory Racing Team das vielseitigste international aufgestellte MTB-Team im Weltcup, eines der erfolgreichsten – und eines der jüngsten.

Bei Maloja ist der „eigene Weg“ die Basis des Unternehmens. Uns ging und geht es stets darum, mit Mut und Fantasie neue Wege zu beschreiten. SportlerInnen das beste Gefühl zu geben – durch herausragende Funktion und hohen Wohlfühlfaktor.

Die fünf Spitzenfahrerinnen des GHOST-Teams können so nicht nur auf die detailliert ausgearbeitete, hochtechnische Funktionalität ihrer Ausrüstung zählen: Auch das handgemachte Blütendesign mit viel Liebe zum Detail auf den Trikots bietet im Weltcup einen hohen Wiedererkennungswert. Neben der Strecke punktet die Mannschaft mit sportlicher Streetwear.

Auch das Team hinter den Damen tritt komplett in Maloja auf, so dass alle als Einheit wahrgenommen wird. Das Zusammengehörigkeitsgefühl gibt nicht nur wichtiges Selbstvertrauen – es ist auch eines der bedeutendsten und schönsten Elemente im Sport.

„Frauen-Styles machen einen nicht unwesentlichen Teil unserer Kollektion aus. So können wir auch das Team optimal ausstatten. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit den Athletinnen die Bike-Kollektion weiterzuentwickeln. Was im Weltcup funktioniert, eignet sich in adaptierter Form auch für die Maloja-Kundinnen.“
Peter Räuber, CEO Maloja

„Unsere Erfolge bestätigen unsere Auffassung, dass man im Mountainbike-Sport durch vertrauensvolle Zusammenarbeit, gemeinsame Ziele und einem ausgeprägten Team-Spirit viel erreichen kann. Dazu gehört nicht nur der faire Umgang untereinander, sondern auch mit Konkurrentinnen.“
Tom Wickles, Team Manager GHOST Factory Racing

„Ich bin schon seit Jahren ein Fan der Marke und der Produkte. Jetzt ein eigenes Team-Kit mitentwickeln zu dürfen ist supercool.“
Nadine Rieder, XC-Mountainbikerin

Das Team

GHOST Factory Racing | Caroline Bohé

Caroline Bohé

GHOST Factory Racing | Nicole Koller

Nicole Koller

GHOST Factory Racing | Nadine Rieder

Nadine Rieder

GHOST Factory Racing | Anne Terpstra

Anne Terpstra

GHOST Factory Racing | Finja Lipp

Finja Lipp