1.082 Kilometer durch die Pyrenäen.

Philipp Reiter plant die Pyrenäen mit Tourenski zu durchqueren. Doch die Trockenheit macht ihm einen Strich durch die Rechnung. In Zeiten des Klimawandels werden die 1.082 Kilometer zu einer Multisport-Unternehmung – geprägt von grandiosen und von ernüchternden Eindrücken.

weiterlesen

Maloja Geschichten

 

Draußen mit der Familie

Eine limited Edition aus verfügbaren Rest-Stoffmengen früherer Kollektionen.

weiterlesen

10 Jahre Maloja Pushbikers. 10 Jahre geteilte Leidenschaften.

Maloja, das bedeutet für uns: eigene Wege gehen. Aus altbekannten Mustern ausbrechen. Und bei all‘ diesen Dingen enge Partnerschaften und Freundschaften mit Personen knüpfen, die ähnlich denken wie wir. Im Jahr 2024 feiern wir 10-jähriges Bestehen einer Partnerschaft, die nicht zuletzt aufgrund des Namens eng mit uns verbunden ist: nämlich unsere Zusammenarbeit mit den Maloja Pushbikers.

weiterlesen

Driven by Upcycle-Design

Nicht nur Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Auch das genaue Gegenteil. Ob etwas Abfall ist oder für uns noch wertvoll und von Nutzen sein kann, hängt von unserem Blickwinkel ab.

weiterlesen

Good Morrow Puzzle Collection

Eine limited Edition aus verfügbaren Rest-Stoffmengen früherer Kollektionen.

weiterlesen

UNDYED Streetwear – oder warum Vanilleeis nicht farblos ist

Materialien möglichst naturbelassen zu verarbeiten und genau darin ihren Wert und ihre Schönheit zu sehen, ist ganz sicher ein Schritt in die richtige Richtung.

weiterlesen

Bekleidung kann man recyceln – Berge nicht

Man lebt nur einmal? Das ist uns zu einfach. Denn wer Kinder hat, auf andere schaut und die Natur als Partner schätzt, bekommt einen anderen Blick auf die Dinge. Für diese Kollektion haben wir deshalb nicht nur neue Ideen entwickelt, sondern unsere Nachhaltigkeitsinitiativen weiter intensiviert, um vielleicht irgendwann nicht mehr als ein paar Reifenspuren in einem staubigen Single-Trail zu hinterlassen.

weiterlesen

Eni Village – Erinnerung an eine bessere Zukunft

Wahrnehmung, Offenheit und Vertrauen als Voraussetzung von Verbundenheit? Auf diesem Roadtrip haben wir es gespürt und gelebt...

weiterlesen

Maloja gewinnt German Design Award 2024

In angespannten Zeiten sind diese Nachrichten besonders motivierend und schön: Seit dieser Woche ist es öffentlich, Maloja hat den renommierten German Design Award 2024 in der Kategorie Excellent Product Design - Sports, Outdoor Activities and Leisure gewonnen. Dabei gebührt der eigentliche Preis den Kindern unserer Mitarbeiter. Sie gaben die Inspiration für die Produkte und und sie haben uns mit ihrer erfrischenden Kreativität überhaupt erst motiviert, am Award teilzunehmen. Die Geschichte dahinter ist so besonders wie der Preis:

weiterlesen

Wenn Kinder „Designer spielen“

Der Buß- & Bettag stellt unsere Eltern mit schulpflichtigen Kindern jedes Jahr vor eine kleine Herausforderung: die Schulen schließen, der Tag selbst ist allerdings kein Feiertag.

weiterlesen

DER MALOJA „200er“

In diesem Jahr haben wir so einige Dinge abgehakt, die schon lange auf unserer Liste standen. Die größte Herausforderung stand uns allerdings im September vor. Denn Peter Räuber, Gründer von Maloja, hatte schon länger den Plan, einmal die magische „200 km“-Marke auf dem Rennrad zu knacken. Die Idee des „Maloja 200er“ war geboren und von Anfang klar: das machen wir zusammen!

weiterlesen

MOUNTAIN PEOPLE - Winter 2023/24

„Mountain People“ ist nicht der letzte Kollektionskatalog, an dem ich mitwirke, aber vielleicht der mir persönlich Nächste. Deshalb geht es im Kollektionsthema um das Thema Verbundenheit. Das ist es, worauf es mir in all den Jahren wirklich ankam – für, bei und um Maloja herum, aber auch für mich als Mensch und Unternehmensgründer.

weiterlesen

MOUNTAIN PEOPLE - Sommer 2023

„Mountain People“ ist nicht der letzte Kollektionskatalog, an dem ich mitwirke, aber vielleicht der mir persönlich nächste. Deshalb geht es im Kollektionsthema um das Thema Verbundenheit. Das ist es, worauf es mir in all den Jahren wirklich ankam – für, bei und um Maloja herum, aber auch für mich als Mensch und Unternehmensgründer.

weiterlesen

die berge, so schön wie ein gemälde.

„Wenn ich zwei Wochen nicht in den Bergen war, fühle ich mich wie Heidi in Frankfurt.“ Anne-Sophie blickt von ihrem Aquarell auf, dem sie gerade mit blauer Farbe eine kühle Nuance verleiht.

weiterlesen

Gut verpackt auf Tour

Wohin wir uns auch bewegen, hinterlassen wir Spuren. Aber vor allem, wenn es in die Berge geht, wollen wir diese so klein wie möglich halten. Das betrifft nicht nur die Wege, auf denen wir uns bewegen – sondern setzt sich auch in kleinen Dingen fort bis zur Verpackung unserer verdienten Gipfelbrotzeit.

weiterlesen

verbundenheit – ein Grundbedürfnis

Wir alle sind Bindungs- und Beziehungswesen von Natur aus. Aber warum eigentlich? In der Natur ist alles verbunden. Ohne Beziehungen ist Leben nicht möglich, man spricht dabei auch vom „Lebensnetz“.

weiterlesen

Second Love. Unser Start in den Flagship Stores.

Dingen auf kreative Art und Weise ein zweites Leben einhauchen. Wiederverwenden statt wegwerfen und neu kaufen. Das ist ein Teil von uns – und von Svenja. Als uns die Studentin des Faches „Transformationsdesign“ von ihrem Studium erzählte, luden wir sie zu uns nach Bach ein und starteten ein Projekt, das Bestandteil ihrer Masterarbeit wurde – und ab heute im Münchner Flagship Store zu bewundern ist.

weiterlesen

DER STADL UND DIE NACHHALTIGKEIT - MALOJA BEI DER ISPO 2022.

Der Maloja Messestand ist legendär. Doch was wenige wissen: Der Holzbau war einst ein Stadl auf dem Hof von Mitarbeiterin Regina. 2010 rettete ihn das Maloja-Team vor dem Abriss und schenkte ihm ein zweites Leben. Auf der ISPO 2023 hat der Stadl-Stand seinen 33. Auftritt – komplett müll- und plastikfrei angeliefert und standhaft wie am ersten Tag.

weiterlesen

Eigene Wege Gehen

Große und kleine Abenteuer, viele Geschichten und Details sowie ungewöhnliche Wege prägen Maloja seit 18 Jahren. Wir wollen diese Momente festhalten – weil sie uns glücklich und stolz machen, manchmal auch demütig und nachdenklich, immer aber dankbar.

weiterlesen

Rosi’s last Moonride

There are no goodbyes, where ever you’ll be, you’ll be in our hearts.
Mahatma Gandhi

weiterlesen

King of the Day

Seit über 12 Jahren prägt Simon das Maloja Design mit und überrascht uns jedes Jahr mit besonderen Grafiken und Ideen. Nun geht der kreative Kopf in eine Auszeit und wir haben uns mit einem SIMON DAY von ihm verabschiedet – der Dresscode für diesen Tag war schnell definiert und so hatten wir einen entschleunigten letzten Tag mit ihm und haben dabei festgestellt, dass selbstgestrickte Socken und Birkenstocks ( oder Gesundheitslatschen ) wirklich bequem sind. Könnte sich hier in Bach 1 durchsetzen….

weiterlesen

Von heiligen Kühen und neuen Ideen

Die gemeinsame Geschichte von Maloja und der Molkerei Berchtesgadener Land ist eine, die erst auf den zweiten Blick logisch erscheint. Dann allerdings umso mehr.

weiterlesen

Iss‘ einfach gut

Wo immer es möglich ist, setzen wir bei Maloja auf einfache Mittel. Von der Flohmarkt-Einrichtung unseres Firmensitzes in Bach über den Messestand, der aus einem alten Stadel entstanden ist, bis hin zum Essen. Das gemeinsame Mittagessen aller Maloja-Mitarbeiter am langen Tisch ist ein Ritual, das nicht aus unserem Arbeitsalltag wegzudenken ist.

weiterlesen

Immer weitergehen

Neues Jahr – neues Thema. So halten wir es seit dem ersten Tag von Maloja. Seit 2004 sind auf diese Weise 16 komplett unterschiedliche Kollektionen aus verschiedensten Themenwelten entstanden. Im Sommerkatalog haben wir Einblicke in den kreativen Entwicklungsprozess der aktuellen, 17. Kollektion „Soul in the Woods“ gewährt.

weiterlesen

Soul in the woods - Kollektion
Herbst | Winter 2021/22

„Soul in the Woods“
lautete der Titel der ersten Maloja-Kollektion. Für uns steht er bis heute für das, was wir selbst so sehr lieben: Das Lebensgefühl, draußen in der Natur unterwegs zu sein. Gemeinsam eine gute Zeit zu verbringen. Und nicht zuletzt eigene Wege zu gehen – immer und immer wieder.

weiterlesen

Teil 2: Den Wald nach Bach bringen

Mit Kreativität und einfachen Mitteln zu arbeiten, gehört zur Firmenphilosophie von Maloja. Genauso wie der Wille, eigene Wege zu gehen – immer und immer wieder. Bei der kreativen Umsetzung der Kollektion „Soul in the Woods“ besannen wir uns einmal mehr auf diese Werte. Und auf noch etwas, das uns seit dem ersten Tag wichtig ist: Liebe zum Detail.

weiterlesen

Teil 1: In den Wald eintauchen

Neues Jahr – neues Thema. So halten wir es seit dem ersten Tag von Maloja. Seit 2004 sind auf diese Weise 16 komplett unterschiedliche Kollektionen aus verschiedensten Themenwelten entstanden. Für die 17. Kollektion „Soul in the Woods“ haben wir uns intensiv mit Wäldern beschäftigt. Und mit dem Miteinander, das dort gelebt wird.

weiterlesen

Soul in the woods - Kollektion
Frühling | Sommer 2021

„Soul in the Woods“
lautete der Titel der ersten Maloja-Kollektion. Für uns steht er bis heute für das, was wir selbst so sehr lieben: Das Lebensgefühl, draußen in der Natur unterwegs zu sein. Gemeinsam eine gute Zeit zu verbringen. Und nicht zuletzt eigene Wege zu gehen – immer und immer wieder.

weiterlesen

Laya - Kollektion
Herbst | Winter 2020/21

Laya - „WHERE THE MOUNTIANS ARE“
Im Himalaya, eingebettet zwischen Tibet und Indien, gibt es ein Land, das sich ganz dem Glück verschrieben hat: Bhutan. Zu Füßen der höchsten Berge dieses „Königreichs in den Wolken“ liegt das Dörfchen Laya. Dort lebt ein Volk von Yak-Nomaden, das sich bis heute einen ganz eigenen Lebens- und Kleidungsstil bewahrt hat.

weiterlesen

KENIAL - EIN HILFSPROJEKT FÜR KINDER

Bei Kenial übergeben Sportler auf ihren Reisen die Sachspenden direkt und persönlich an die Kinder.

weiterlesen

Bhutan - Königreich des Glücks

Land des Donnerdrachens, Festung der Götter, Heimat des Glücks – Bhutan hat viele Namen und Gesichter. Und doch ist das letzte Königreich im Himalaya einzigartig: Eingebettet zwischen Tibet und Indien wirkt es, als sei es in einem Jahrhunderte andauernden Schlaf gelegen, abgeschirmt von der Außenwelt und Einflüssen aus anderen Kulturkreisen. Seit der behutsamen Öffnung des Landes in den 1970er Jahren hat sich viel getan in Bhutan. Und gleichzeitig ist vieles ganz ursprünglich erhalten geblieben – an Werten, Traditionen und Lebensart.

weiterlesen

Unser Logo. Unsere Werte.

Nach 15 Jahren „Maloja“ hatten wir das Gefühl, dass unser Logo ein bisschen „Feinschliff“ vertragen könnte. Im Zuge des Re-Designs haben wir uns einmal mehr mit den Werten und der Geschichte beschäftigt, die es transportiert – und am Ende festgestellt, dass wir das Logo erhalten wollen wie es ist, nur eben etwas zeitgemäßer und moderner interpretiert. Schließlich erinnert es uns immer wieder an die Stimmung, aus der heraus die Firma 2004 gegründet wurde.

weiterlesen

Laya - Kollektion
Frühling | Sommer 2020

Im Himalaya, eingebettet zwischen Tibet und Indien, gibt es ein Land, das sich ganz dem Glück verschrieben hat: Bhutan. Zu Füßen der höchsten Berge dieses „Königreichs in den Wolken“ liegt das Dörfchen Laya. Dort lebt ein Volk von Yak-Nomaden, das sich bis heute einen ganz eigenen Lebens- und Kleidungsstil bewahrt hat.

weiterlesen

Going our own way -
the maloja story

Als Peter Räuber und Klaus Haas 2004 beschlossen, eine eigene Sports- und Streetwear-Marke zu gründen, hatten sie eine Vision: Sie wollten Leben und Arbeiten verbinden. Ein Unternehmen aufbauen, in dem Werte wie Respekt und Anstand eine tragende Rolle spielen. Funktion mit Style verbinden. Und nicht zuletzt eigene Wege gehen.

weiterlesen

Dialas - Winter 2019/20

Dialas, Ganes, Salige … Sagen und Mythen über „Wilde Fräulein“ gibt es im gesamten Alpenraum. Sie leben an Bächen und Bergseen, auf Almwiesen und in Wäldern, in Höhlen und auf Felsen, am Gletscher und auf den schmalsten Graten. Sie sind so etwas wie die guten Geister der Natur. Beschützerinnen der Pflanzen und Tiere. Unterstützerinnen und Ratgeberinnen der Menschen.

weiterlesen

Pushbikers Shop – Oder die Fahrt nach Hause

Jeder von uns kennt das: Es ist spannend, unterwegs zu sein und die Welt zu erkunden. Und doch freut man sich, wenn man endlich sagen kann: Lass uns nach Hause gehen – oder fahren.

weiterlesen

Alle unter einem Dach - Maloja Pushbikers Saison 2019

We proudly present: Die „Maloja Pushbikers“ Familie bekommt Zuwachs. Zusätzlich zum Bahn-Team geht ab 2019 auch ein UCI Continental Straßen-Team mit uns als Hauptsponsor an den Start. Damit wird man die „Maloja Pushbikers" künftig auch bei Klassikern wie der „Österreich-Rundfahrt“ oder „Rund um Köln“ verfolgen können.

weiterlesen

Dialas - Sommer 2019

Dialas, Ganes, Salige … Sagen und Mythen über „Wilde Fräulein“ gibt es im gesamten Alpenraum. Sie leben an Bächen und Bergseen, auf Almwiesen und in Wäldern, in Höhlen und auf Felsen, am Gletscher und auf den schmalsten Graten. Sie sind so etwas wie die guten Geister der Natur. Beschützerinnen der Pflanzen und Tiere. Unterstützerinnen und Ratgeberinnen der Menschen.

weiterlesen

Kommen gleich wieder ...

Es war einmal ein Mann, der hatte einen Traum: Er wollte Leben und Arbeiten verbinden. Im Winter möglichst viele Tage im Tiefschnee verbringen. Und in der Skihose ins Büro kommen können.

weiterlesen

Beyond The Mountains - Sommer 2017

Ob es daran liegt, dass wir dem Himmel etwas näher sind, die Farben und Lichtspiele gewaltiger wirken. Oder liegt es an der Urgewalt, mit der vor Millionen von Jahren die Berge entstanden sind? Oder einfach an der Freiheit, die so viel Raum hat, sich auszubreiten? Warum auch immer — die Kraft der Berge ist einfach da. Sie erfüllt. Sie steckt an. Sie geht weit über die Berge hinaus.

weiterlesen

Beyond The Mountains - Winter 2017/18

Ob es daran liegt, dass wir dem Himmel etwas näher sind, die Farben und Lichtspiele gewaltiger wirken. Oder liegt es an der Urgewalt, mit der vor Millionen von Jahren die Berge entstanden sind? Oder einfach an der Freiheit, die so viel Raum hat, sich auszubreiten? Warum auch immer — die Kraft der Berge ist einfach da. Sie erfüllt. Sie steckt an. Sie geht weit über die Berge hinaus.

weiterlesen

Batik

Für diesen Style haben wir unsere Terrasse in ein Farb-Experimentier-Labor verwandelt. Denn wir wollten für Beyond the Mountains unsere eigenen Batik-Muster mit unseren eigenen Batik-Farben entwickeln. Inspiriert von den 1970ern, umgesetzt mit Techniken und Ideen von heute als Kombination aus Hand- und Computerarbeit. Eine spannende und für uns alle neue Herangehensweise, einen Print zu entwickeln.

weiterlesen

Batik in Bach

Der Wetterbericht versprach einen wunderbaren Frühlingstag — und ehrlich gesagt wären wir bei Regen auch ziemlich aufgeschmissen gewesen. Mit gut 40 Leuten zu batiken ist ja doch eher eine Aktion für draußen.

weiterlesen

ISPO MUNICH 2017

Vier intensive Tage auf der größten Wintersportmesse der Welt liegen hinter uns. Tage, die uns wieder einmal gezeigt haben wie schön es ist, zusammen zu kommen – und welch hohen Stellenwert der persönliche Austausch hat.

weiterlesen

Chiemgau Team Trophy 2017

Anfang diesen Jahres waren wir bereits zum dritten Mal bei der Chiemgau Team Trophy am Start. 555 Teilnehmer hatten sich bei traumhaftem Wetter in Inzell eingefunden, um die 43 km bis nach Reit im Winkl zu laufen bzw. skaten. Auch wenn im Ziel nur 475 ankamen, war die Begeisterung für die Veranstaltung und den Langlaufsport überall spürbar. Mit so vielen Gleichgesinnten auf der Loipe unterwegs zu sein, ist einfach immer wieder schön.

weiterlesen

Tour de Eurobike

So, da wären wir! K.O., aber glücklich sind wir so gut wie unversehrt am Ziel unserer „Tour de Eurobike“ angekommen. Und es war wirklich alles dabei, was so eine Tour nur bieten kann. „Joy and pain. Sunshine and rain“ — das volle Programm.

weiterlesen

Mehr anzeigen ...